Mitarbeitersuche

Ansprechpartner

Frau Reusch
02351 / 966-6471
v.reusch@maerkischer-kreis.de

Nachricht an Frau Reusch

Zuständigkeit: Balve, Halver, Herscheid, Kierspe, Meinerzhagen, Nachrodt-Wiblingwerde, Neuenrade, Schalksmühle
FD 36 - Verkehrssicherung/-lenkung, Fahrerlaubnis
Kreishaus Lüdenscheid
Heedfelder Str. 45
58509 Lüdenscheid
Raum: 065
Herr Peter
02351 / 966-6474
02351 966886474
k.peter@maerkischer-kreis.de

Nachricht an Herr Peter

Zuständigkeit: Balve, Halver, Herscheid, Kierspe, Meinerzhagen, Nachrodt-Wiblingwerde, Neuenrade, Schalksmühle
FD 36 - Verkehrssicherung/-lenkung, Fahrerlaubnis
Führerscheinstelle Lüdenscheid
Heedfelder Str.45
58509 Lüdenscheid
Raum: 065
Sonntagsfahrverbot, Feiertagsfahrverbot,
ssonntagssfahrverbot, zonntagzfahrverbot, sonntagsfahrveerbot, sonntaagsfaahrverbot, soonntagsfahrverboot, sonntagsfahrrverrbot, sonnttagsfahrverbott, sonntagsffahrverbot, sonntaggsfahrverbot, sonntagsfahhrverbot, sonntagsfahrvverbot, sonntagsfahrverbbot, sontagsfahrverbot, sonnnntagsfahrverbot, sommtagsfahrverbot, sonntagsphahrverbot, onntagsfahrverbot, sonntagsfahrverbo, feiertagssfahrverbot, fieertagsfahrverbot, feeirtagsfahrverbot, feiertagzfahrverbot, feeieertagsfahrveerbot, feiertaagsfaahrverbot, feiiertagsfahrverbot, feiertagsfahrverboot, feierrtagsfahrrverrbot, feierttagsfahrverbott, ffeiertagsffahrverbot, feiertaggsfahrverbot, feiertagsfahhrverbot, feiertagsfahrvverbot, feiertagsfahrverbbot, pheiertagsphahrverbot, eiertagsfahrverbot, feiertagsfahrverbo

Fahrverbot - Ausnahme vom Sonn- und Feiertagsfahrverbot

An Sonntagen und Feiertagen in der Zeit von 0 bis 22 Uhr dürfen Lastkraftwagen mit einem zulässigen Gesamtgewicht über 7,5 t sowie Anhänger hinter Lastkraftwagen nicht verkehren. Auf Antrag kann eine Ausnahmegenehmigung erteilt werden.

Details einblenden

Notwendige Unterlagen

  • Schriftlicher Antrag
  • Nachweis über die Erforderlichkeit des Transportes während der Verbotszeit mit dem beantragten Transportmittel ( Dringlichkeitsbescheinigung des Auftraggebers )
  • Bei beantragter Dauerausnahmegenehmigung einen Nachweis über die Erforderlichkeit einer regelmäßigen Beförderung während der Verbotszeit, z.B. eine Dringlichkeitsbescheinigung der Industrie- und Handelskammer

Kosten

Je Fahrzeug/Je Sonntag  30,00 €
Dauerausnahme             160,00 €

Bearbeitungsdauer

Ca. 1 Woche

Formulare & Broschüren 

Zuletzt aktualisiert am: 24.05.2016