Bildungskoordination für Neuzugewanderte

Sprachförderung und Integrationskurse, Kindergarten- und Schulplätze, Ausbildung und Weiterbildung, Anerkennung von Abschlüssen  – Integration durch Bildung ist eine Querschnittsaufgabe und kann nur durch ein gute Koordination gelingen. Deshalb ist die Kernaufgabe der Koordinatorinnen und Koordinatoren, die Vielzahl der kommunalen Bildungsakteure zu vernetzen sowie die Bildungsangebote und Bildungsbedarfe vor Ort aufeinander abzustimmen. Besonders die zahlreichen zivilgesellschaftlichen Initiativen sollen ganz gezielt mit eingebunden werden. Dazu zählen beispielsweise lokal aktive Stiftungen, Vereine sowie die vielen ehrenamtlich engagierten Bürgerinnen und Bürger.

Aufgaben:

  • Die Herstellung von Transparenz über vor Ort tätigen Bildungsakteure sowie der vorhandenen Bildungsangebote.
  • Die Schaffung von Synergien durch die Bündelung der lokalen Kräfte vor Ort und das gemeinschaftliche Zusammenwirken aller Bildungsakteure.
  • Die Optimierung der kommunalen Koordinierung und der ressortübergreifenden Abstimmung der für diese Querschnittsaufgabe zuständigen Ämter und Einrichtungen.
  • Den Aufbau kreisweiter Koordinierungsstrukturen und -gremien bei Nutzung und Erweiterung bestehender Strukturen.

Bildungskoordinator

Herr Kientopf
02351 / 966-6268
g.kientopf@maerkischer-kreis.de

Nachricht an Herr Kientopf

FB 5 - Jugend und Bildung
Kreishaus Lüdenscheid
Heedfelder Str. 45
58509 Lüdenscheid
Raum: 299e

Bildungskoordinatorin

Frau Volkmer
02351 / 966-6269
k.volkmer@maerkischer-kreis.de

Nachricht an Frau Volkmer

FB 5 - Jugend und Bildung
Kreishaus Lüdenscheid
Heedfelder Str. 45
58509 Lüdenscheid
Raum: 299e
Zuletzt aktualisiert am: 04.05.2017