Schulpolitiker auf Norderney

Jubiläum im Schullandheim des Kreises

Die Schulpolitiker des Kreises, das Team des Schullandheims, Verwaltungsmitarbeiter, Landrat und Pädagogen aus Iserlohn feierten im Schullandheim. Foto: pmk
Die Schulpolitiker des Kreises, das Team des Schullandheims, Verwaltungsmitarbeiter, Landrat und Pädagogen aus Iserlohn feierten im Schullandheim. Foto: pmk

Pressemeldung vom 21.03.2017
| Hohen Besuch aus dem Märkischen Kreis bekam jetzt das Schullandheim des Kreises auf der Nordseeinsel Norderney. Zehn Mitglieder des Schul- und Sportausschusses, Landrat Thomas Gemke, die neue Fachbereichsleiterin Jugend und Bildung, Iris Beckmann-Klatt, sowie deren Vorgänger Eckehard Beck hatten sich auf eigene Kosten für ein Wochenende an der Luciusstraße einquartiert. Anlass war das 25-jährige Jubiläum der Wiedereröffnung des Hauses 1992.

Landrat Thomas Gemke erinnerte an die Zeiten des 97-Betten-Hauses als Kinderkurheim, dazu wurde eine kleine Fotoausstellung mit historischen Bildern gezeigt, an den Umbau von 1990 bis 1992 sowie die Neueröffnung 1992. Gemke stellt heraus, wie beliebt das Schullandheim des Kreises bei Schulklassen Gruppen und Einzelreisende aus dem Märkischen Kreis nach wie vor ist. Vor allem die "Klimawochen" sowie auch die Wochenendangebote sind begehrt. Die Auslastung der Zimmer ist beispielhaft. Dies, so der Landrat, sei nicht zuletzt ein Verdienst der Leiterin Gunda Behr und ihres engagierten Teams.
Im Schullandheim trafen die Schulpolitiker aus dem Kreis eine Gruppe des Lehrerkollegiums der Gesamtschule Seilersee. Die Pädagogen aus Iserlohn hatten sich zu einer Teambildungsmaßnahme auf der Insel getroffen. Landrat Thomas Gemke lud die Lehrerinnen und Lehrer spontan ein, an der kleinen Feierstunde anlässlich des 25-Jährigen Jubiläums der Wiedereröffnung teilzunehmen.

Auch in diesem Jahr gehen Bauarbeiten weiter. Nach der Renovierung der Bäder, die in diesem Jahr abgeschlossen sein wird, verfügt das Haus, das mittlerweile das einzige Schullandheim auf Norderney ist, nach wie vor über einen guten Standard. Das Angebot des Essens in Buffetform hat sich sehr bewährt.

Natürlich blieb auch Zeit für einen Ausflug zum nur wenige Meter entfernten Strand. Foto: pmk
Natürlich blieb auch Zeit für einen Ausflug zum nur wenige Meter entfernten Strand. Foto: pmk
Zuletzt aktualisiert am: 21.03.2017