Thementag Schokolade auf der Burg Altena

Joseph Sellmair bereitet auf der Burg Altena Trinkschokolade nach alten Rezepten zu. Foto: pmk
Joseph Sellmair bereitet auf der Burg Altena Trinkschokolade nach alten Rezepten zu. Foto: pmk

Pressemeldung vom 22.03.2017
In der ehemaligen Caféteria auf der Burg Altena wird es am Sonntag, 26. März, nach Vanille, Zimt und Gewürznelken duften. Josef Sellmair bereitet an diesem Tag heiße Trinkschokolade nach einem Rezept aus dem „allerneuesten Pariser Koch-Buch von 1752“ zu. Neben Schokolade und Zucker gehören die für uns ungewöhnlich klingenden Gewürze zu dem Originalrezept. Alle Museumsbesucher sind herzlich eingeladen die frisch zubereitete Schokolade am Sonntag zu probieren. Passend dazu gibt es Waffeln nach einem Rezept von Menon aus dem Jahr 1750.
Josef Sellmair wird die Schokolade in der zur damaligen Zeit passenden Kleidung servieren. Er ist Porzellansammler und leidenschaftlicher Koch. Zum Thementag Schokolade bringt er historisches Geschirr und Kochbücher mit. Die Veranstaltung gehört zum Rahmenprogramm der Sonderausstellung „Bei Tisch – Essen und Trinken in der Frühen Neuzeit“, die in den Museen Burg Altena und im Deutschen Drahtmuseum zu sehen ist. Die Verkostung der Schokolade und der Waffeln findet von 11 bis 18 Uhr statt und ist für alle Museumsbesucher kostenlos, bezahlt werden muss nur der Museumseintritt.

Zuletzt aktualisiert am: 22.03.2017